Notfallseelsorge.



 

Contentbereich:

Notfallseelsorge

Notfallseelsorge


Notfallseelsorge
 

 

Notfallseelsorge ist „Erste Hilfe für die Seele“ in einer bedrängenden Situation.

Es geht darum, Menschen in existentiellen Notfallsituationen beizustehen und ihnen menschlich – seelsorgerlichen Beistand zu geben.

Notfallseelsorge steht allen Geschädigten, Betroffenen und Einsatzkräften zur Verfügung, unabhängig von Konfession und Religion.

 

Zum ökumenischen Team der Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger gehören zurzeit

9 hauptamtliche und 5 ehrenamtliche Seelsorger.

(Stand April 2016)

 

Zum Leitungsteam gehören:

Friedemann Bach, Pfarrer (ev.), Tel. 0 26 41 / 20 79 670

Mildred Ruppert, Gemeindereferentin (kath.), Tel. 0 26 41 / 3 47 37

Wolfgang Henn, Dekanatsreferent (kath.), Tel. 0 26 36 / 8 09 77 – 11

Rainer Schönhofen, Gemeindereferent (kath.), Tel. 0 26 36 / 61 66


Wer sich für die Arbeit der Notfallseelsorger interessiert oder mitarbeiten will, wendet sich an eines der Mitglieder des Leitungsteams.

 

Die Notfallseelsorge kann mit einer Spende unterstützt werden auf das Konto bei der KSK Ahrweiler (BIC:  MALADE51AHR):

„Ökumenische Notfallseelsorge“

IBAN: DE 14 5775 1310 0004 6005 08   


SERVICE



Diese Seite erreichen Sie unter: http://www.bistum-trier.de/goto/?10273
 



Grafik: Das Logo des Bistums Trier (HOME).